Level Complete: April 2019

Achievement Unlocked: April 2019

Wie ihr wahrscheinlich mitbekommen habt, ist unser Monatsrückblick vergangenen Monat ausgefallen, die letzten Monate waren für uns etwas hektisch, aber nun it es wieder soweit und wir blicken gemeinsam mit euch zurück auf den April (und wer weiß, vielleicht ja auch ein wenig auf den März). Kleine Info am Rande: wer zusätzlich einen persönlichen Monatsrückblick von uns beiden bekommen will, der sollte mal drüben bei Patreon vorbeischauen~.

Die Monate auf Red Riding Rogue

Ihr habt mitbekommen, es war hektisch. Deswegen ist leider recht wenig auf Red Riding Rogue passiert. Unsere Reihe Kindheit in Seiten wird dennoch fleißig befüllt. Den Anfang machte im März unsere Gastautorin Aurelia, die Tochter des Nils vorgestellt hat. Ihr solltet nicht nur einen Blick in den Beitrag, sondern auch auf den Blog Geekgeflüster von Aurelia werfen (eventuell tauchen da auch bald ein paar Gastbeiträge von euch bekannten Autorinnen auf, wer weiß).

Im April ging es weiter mit Larissas liebsten Kinderbuch, Die unendliche Geschichte. Wahrscheinlich gibt es kaum ein Kind, das dieses Buch nicht gelesen oder zumindest davon gehört (vielleicht auch den Film gesehen) hat. Larissa hat mit dieser Vorstellung bestimmt in viele Herzen getroffen. Oder was war eure liebstes Kinderbuch? Teilt gerne eure Erinnerungen mit uns in den Kommentaren!

Unsere Empfehlungen

Der erste Artikel, den wir euch diesmal empfehlen wollen, stammt von Pascal auf Language at Play zum Thema „Was ist ein Sparda – und wo liegt es?“. Aufhänger des Beitrages ist Sparda, Vater von Dante aus der Devil-May-Cry-Reihe. Ich muss zugeben, dass der Artikel mich allein deswegen schon angesprochen habe, weil ich nicht aufhören kann, an DMC zu denken, wenn ich den großen Sparda-Büroturm am Horizont sehe.

Auf Spielkritik gab es einen Gastbeitrag von Marcus zum Thema Werbung in Videospielen und warum diese mehr sein kann als bloße Spielweltgestaltung. Als Beitragsbild sieht man gleich einen Screenshot aus Deus Ex: Mankind Divided, eine Werbung die auch mir beim Spielen direkt ins Auge gefallen ist. Offensichtlich geht diese Werbung gegen Selbstmordgedanken vor (und möchte Medikamente an den Mensch bringen), aber gerade durch dieses sensible Thema ist diese Werbung so auffallend. Dass diese Werbung mehr zu sagen hat, das erklärt Marcus in seinem Artikel gut und deutlich.

In die Review zu Like Gulls Crying at the Dawn auf Lost Levels lohnt sich allein schon wegen der kreativen Umsetzung. Doch seht am besten selbst!

Instagram-Rückblick

In unserem Instagram-Rückblick sind diesmal dabei Trallafittibooks (@frau.trallafitti) mit einem bunten Potpourri der Popkultur, Clarisse (@last_dovahkiin) mit einem wunderbar atmosphärischem Red-Dead-Redemption-Flatlay und ganz minimalistisch dagegen die Steelbooks von Victor (@vgmastre).

Red Riding Rogue auf Instagram

Wir wünschen euch alle einen schönen Mai und freuen uns, euch bald wieder auf Red Riding Rogue begrüßen zu dürfen!

Written By
More from Sophia

Von übernatürlichen Körpern und unrealistischen Erwartungen

Body Positivity ist auf dem Vormarsch. Ist das Thema jetzt schon in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.