Level Complete: Februar 2019

Monatsrückblick Februar 2019

Für uns ging der Februar irgendwie noch schneller rum als ohnehin, kaum hat er begonnen, ist er auch schon vorbei. Und das nicht nur, weil er ohnehin schon so kurz ist, für uns war er auch ein wenig mit Stress, bzw. den „letzten Freiheiten” gespickt. Das merkt man auch daran, dass wir, obwohl der Februar eigentlich der Geburtstags-Monat von Red Riding Rogue ist, wir nicht zu einem angemessenen Geburtstags-Post gekommen sind. Wir freuen uns zwar sehr, dass unser Baby nun also schon ein Jahr alt geworden ist und euch anscheinend das Konzept ebenfalls gefällt, gleichzeitig waren wir uns aber auch einig, dass dies nichts ist, was wir ausgiebig feiern müssen. Es ist leicht für ein Projekt, mindestens ein Jahr zu bestehen. Einige geben vielleicht vorher auf, aber für uns ist dies erst der Anfang und wir haben noch viel, was wir erreichen wollen. Wer uns dabei unterstützen möchte, kann dies auf Patreon tun. Aber statt nun auf ein Jahr Red Riding Rogue zurückzublicken, blicken wir lieber auf den vergangenen Februar zurück.

Der Monat auf Red Riding Rogue

Bei uns ging unsere Artikelreihe Kindheit in Seiten weiter, diesmal mit David von Zockwork Orange, der in seinem Gastbeitrag die Neschan-Trilogie vorstellt. Für Larissa und mich auf jeden Fall allein dadurch schon ein interessanter Artikel, weil wir beide zuvor noch nie von dieser Buchreihe gehört haben. Wer also seine eigene Bibliothek etwas aufstocken und neue Ideen sammeln mag, sollte unbedingt einen Blick in Davids Vorstellung der Neschan-Trilogie werfen.

Nachdem wir euch im vergangenen Monat Dawn O’Porters Roman „Cows” bereits vorgestellt haben, haben wir nun Ende des Monats zu Release auch unsere persönliche Review veröffentlicht. Auch wenn wir die Idee des Romans zunächst ansprechend fanden, sonst hätten wir nicht die Kooperation mit dem Fischer-Verlag angenommen, war es uns wichtig, dennoch auch unsere persönliche Meinung mit euch zu teilen. Während die allgemeine Vorstellung als finanzierter Beitrag auf unserem Blog erschien, ist die Review komplett unabhängig und hängt nicht mit der Kooperation zusammen.

Unsere Empfehlungen

Nach den gängigen Sexismus- und Feminismus-Eskapaden, die immer mal wieder passieren (Aurelia reißt dies schön im Intro ihres Artikels an), schrieb sie auf ihrem Blog Geekgeflüster im Beitrag „Feminismus, cis Männer und Kultur: Für mich ist das kein Spaß” darüber, wie solche Themen mittlerweile (meist in sozialen Netzwerken) aufgegriffen und behandelt werden. Getreu dem Motto „Taten sprechen mehr als Worte” wünscht Aurelia sich, dass Männer vielleicht nicht (mehr) nur feministische Äußerungen bringen, sondern auch feministischer Handeln. Statt einen Sexismus-Eklat in einer reinen Männerrunde zu diskutieren, eine Frau einladen und somit nicht nur von außen das Thema behandeln und aus der eigenen, eher unbetroffenen Sicht, zu kommentieren. Es ist schön zu sehen, dass Männern Feminismus nicht egal ist und sie sich dafür zu interessieren scheinen, nun liegt es mittlerweile daran, Feminismus nicht nur zu teilen, sondern sich auch dahingehend zu engagieren.

An Weihnachten war ich sehr freudig überrascht über die Reaktion meiner Großmutter, als wir alle gemeinsam um den Fernseher versammelt GRIS zu spielen. „Ich wusste nicht, dass Videospiele auch so sein können!” Wer ebenfalls so denkt oder einfach genug vom generischen Shooter-Gameplay hat, dem legen wir Daniels Beitrag auf Lost Levels ans Herz: Neun Spiele für ein 2019, in dem „kämpfen“ nicht das einzige Verb ist. Zumindest bei mir landete jedes Spiel, neben Sable, das ich ohnehin schon lang verfolge, direkt mit auf meine Wunschliste.

Instagram Monatsrückblick Februar 2019

Auch wenn wir die vergangene Woche die ersten Frühlingsgefühle hegten, als es endlich wieder warm wurde, sind wir froh, dass wir an diesem verregneten Karnevalswochenende uns doch nochmal gemütlich einkuscheln können. Feiert ihr Karneval oder habt ihr das Wochenende auch lieber auf der Couch verbracht wie Corinna (@blueberrymilk) mit The Last of Us oder Eva Drake (@eva.drake) mit Uncharted 3? Oder war es doch einfach nur eine gemütliche Decke und ein Heißgetränk wie bei elam (@simplyela)?

Red Riding Rogue auf Instagram

 

Wir wünschen euch alle einen schönen März und freuen uns, euch bald wieder auf Red Riding Rogue begrüßen zu dürfen!

Written By
More from Sophia

Level Complete: Juni 2018

Mit dem Juni ist nun auch die erste Hälfte des Jahres schon...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.