Level Complete: Juni 2018

Achievement Unlocked: Monatsrückblick Juni 2018

Mit dem Juni ist nun auch die erste Hälfte des Jahres schon wieder rum. Die Zeit verfliegt wie im Flug, doch auch diesen Monat haben wir uns wieder einen Moment der Ruhe gegönnt und blicken mit unserem Rückblick auf den vergangenen Monat zurück, um mit euch unsere Highlights Revue passieren zu lassen. Die letzten zwei Monat waren sehr hektisch und teils verwirrend für uns. Im Mai war es die DSGVO, die uns das Leben schwer zu machen versuchte, vergangenen Monat war es zum einen Aid Raid, der 24 Stunden Charity Stream, der Sophia nahezu vollkommen eingenommen hat. Hinzu kommen neue, verwirrende Regelungen, die uns Kopfzerbrechen bereiten. Ihr habt das lästige Instagram-Werbung-Thema sicherlich schon mitbekommen, dass man gefühlt nahezu alles als Werbung kennzeichnen muss, sobald man eine Marke oder öffentliche Person nennt, da diese Äußerung sich umsatzfördernd auswirken kann. Wer unseren Instagram-Kanal kennt, der weiß, dass wir dort natürlich auch unsere Leidenschaft mit euch teilen und damit nicht primär Werbung für ein Spiel, Film oder sonstiges Produkt machen wollen. Seid euch gewiss, dass wenn wir irgendwann mal eine ansprechende und passende Kooperation angeboten bekommen sollten, dass wir diese auch für euch offensichtlich und transparent kennzeichnen und verständlich machen werden. Bis dahin findet ihr aber höchstens Amazon-Partner-Verlinkungen, die ebenfalls überall auf unserer Seite als solche erkennbar gemacht sind.

Der Monat auf Red Riding Rogue

Kommen wir nun aber wieder zu den schönen Dingen, den Artikeln. Zunächst die übliche Zusammenfassung für euch, was diesen Monat auf Red Riding Rogue passiert ist. Wir haben nämlich gleich zwei komplett neue Kategorien auf dem Blog für euch eröffnet! Neben den bisherigen Themen findet ihr ab sofort und in Zukunft noch mehr Interviews und Comics! Unser persönliches Highlight war vergangenen Monat das Interview mit Eva. Neben einem Einblick in ihren Beruf als Community Managerin bei Bethesda hat sie auch ein paar private Einblicke und Hoffnungen an die Gaming Branche und E3 2018 mit uns geteilt. (Übrigens haben Larissa und ich anschließend auch einen kleinen Blick zurück auf die E3 und unsere High- und Lowlights geworfen.) Das komplette Interview könnt ihr hier finden. Zu welchen Powerfrauen und aus welchen Branchen wünscht ihr euch in Zukunft ein Interview auf Red Riding Rogue? Teilt gerne eure Wünsche mit uns in den Kommentaren und wir geben unser Bestes für euch!

Genauso bad ass ging es dann in unserer zweiten, neuen Kategorie weiter, als wir euch die neue Kick-Ass Comicserie vorgestellt haben. Nachdem die Comicreihe aus dem Kopf von Mark Millar und den Händen von John Romita Jr. jahrelang Fans begeistern konnte und sogar auf die große Kinoleinwand portiert wurde, war es Zeit für ein Reboot. Statt eines Teenager-Jungen sehen wir nun eine erwachsene Frau im Kick-Ass-Kostüm, die nicht nur für sich, sondern auch ihre Familie einsteht und dabei kräftig Ärsche versohlt! Habt ihr noch Comic-Empfehlungen für uns, welche Comics wir uns auf jeden Fall mal anschauen sollten? Gerne könnt ihr eure Lieblingscomics auch selbst in Form eines Gastbeitrags bei uns vorstellen, meldet euch einfach, wir freuen uns immer sehr!

Unsere Empfehlungen

Den Anfang macht hier kein spezieller Artikel, sondern die Aktion von Language at Play. Zum Blog-Geburtstag hat Pascal die Interactive Fiction Days ins Leben gerufen und veröffentlicht unter diesem Banner seit letztem Monat verschiedenste Gastartikel. Wir möchten euch gerne selbst zum Schmökern aufrufen, hier findet ihr alle bisher veröffentlichen Beiträge, die bisher zu den IFDays veröffentlicht wurden. Ein paar bekannte Namen finden sich unter den Gastautoren wieder, die auch hier bereits einige Male empfohlen wurde. Vorbeischauen lohnt sich also mindestens doppelt so sehr als sonst!

„Das ist halt meine Meinung!“ So oder ähnlich wird immer wieder der schützende Schild über die eigenen Aussagen und Argumente gehalten.

Mit dieser Aussage leitet Fabian seinen Artikel „Alles Ansichtssache?“ auf Zockwork Orange ein. Was genauso persönlich wie viele Meinungsäußerungen klingt, entwickelt sich zu einem sehr ausführlichen,  interessanten und objektiven Artikel über das Wahrnehmen und Kommentieren von Videospielen. Auch wenn ich selbst mit dem Review-Schreiben angefangen habe, machen mir diese mittlerweile absolut keinen Spaß mehr und habe mich gänzlich davon entfernt, weil mir eben dieser Drahtseilakt zu nervig wurde. Gerne teile ich meine persönliche Meinung zu Spielen mit, mache dies jedoch mittlerweile nur noch im privaten Rahmen mit meiner subjektiven Auffassung. Übrigens bin ich genau aus dem Grund auch schon immer wenig interessiert an Reviews gewesen. Noch nie hat mich ein Review in meiner Kaufentscheidung beeinflusst, generell wollte ich immer lieber meine eigenen Erfahrungen machen, auch wenn es für mich hieß, dass ich am Ende ein komplett verbuggtes Spiel mit mieser Story und flachen Charakeren auf meinem Bildschirm habe laufen sehen. Wie steht ihr zu Reviews, speziell zu Videospielen, findet ihr sie nützlich und lest ihr sie gern? Oder sind euch persönliche Meinungen und Eindrücke da wichtiger? Generell möchte ich an dieser Stelle nochmal auf alle Artikel von Fabian in der Vergangenheit hinweisen, die so nicht in unseren klassischen Monatsrückblick passen würden, aber dennoch nicht ungelesen bleiben sollten

Nach „Das ist halt meine Meinung“ folgt „Das war halt so“. Aurelia schrieb auf Geekgeflüster in ihrem Beitrag „Videospiele und die Deutungshoheit über Geschichte“ über eben dieses Thema. Aufhänger ist die zuletzt entstandene Debatte um Battlefield V und die im Spiel vorhandenen Frauen, die es so ja gar nicht zu der Zeit in den Reihen gegeben hat! Aurelia hat einen wirklich schönen, unaufgeregten Artikel verfasst, der genau das aufdeckt, worum es in diesen Konflikten geht. Und das ist meistens nicht der Drang nach historischer Korrektheit, sondern versteckte Feindlichkeiten verschiedenster Arten, in diesem Fall eben gegenüber Frauen. Und das beschönigt auch kein Deckmantel der vermeintlich angestrebten historischen Korrektheit.
Unsere Instagram-Favoriten im Juni-Rückblick.
Unsere Instagram-Favoriten in diesem Rückblick sind diesmal ganz clean. Manchmal braucht man neben vielen bunten Farben, Anhäufungen von schwarzen Lettern und flackernden Bildschirmen auch einfach einen Moment der Ruhe. Für einen selbst und für den Kopf. Darum gefallen uns diese ruhigen Posts auf Instagram auch so sehr. Hier seht ihr links ein Foto von @milamilkamia2, rechts oben ein Bild von @eusomiguelmartins und unten in der Ecke @the.girly.geek mit ihrem personalisiertem Xbox-Controller.

Dankeschön!

Vielen Dank, dass ihr uns die stressige Zeit nicht übel genommen habt und immer noch fleißig Red Riding Rogue besucht, unsere Artikel lest und im besten Fall auch noch kommentiert. Wir freuen uns immer über euer positives Feedback, sei es in Form eines Kommentars, wenn ihr uns auf Twitter teilt und weiterempfehlt, eure Gedanken und Geschichten mit uns auf Instagram teilt oder uns einfach direkt eine Mail zukommen lasst. Letztendlich seid ihr es, die uns so viel Spaß an unserem Herzensprojekt Red Riding Rogue bereitet!

Red Riding Rogue auf Instagram

Mittlerweile haben wir all unsere geplanten Kategorien für euch geöffnet und wollen diese natürlich auch in Zukunft weiter für euch befüllen. Nun sind wir aber auch immer an eurem Feedback interessiert. Gibt es eine Kategorie/Thema, welches wir vielleicht bisher außer Acht gelassen haben, aber euch brennend interessieren würdet? Wir haben immer noch große Pläne mit Red Riding Rogue und so viel sei gesagt, noch sieht die Seite noch lange nicht so aus, wie wir sie uns vorstellen. This isn’t even our final form! Und wir freuen uns über jeden, der uns auf dieser Reise zu unserem Traumprojekt begleitet. Dankeschön. ♡

Written By
More from Sophia

Das perfekte Model

Die perfekten Maße, nahezu übernatürlich und weniger funktional. Porenreine, feine, makellose Haut....
Read More

1 Comment

  • Hey!
    Wie immer ein Rückblick, den ich sehr gerne gelesen habe.
    Das Interview fand ich richtig cool, ebenso den Comic-Beitrag.
    Gerne mehr davon! <3
    Auch die Instagram Empfehlungen sind immer ein Highlight für mich.

    Liebe Grüße,
    Nicci

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.